Landout Field Campitello-Fassa


  Uneven
  Overhead / Power Line

14.03.2009, Ulrich Plarre

Wiese (1): Die Wiese liegt direkt nord-östlich der Talstation der großen ,in Richtung Nord-Nord-West führenden „Col Rodella“-Seilbahn . Markant ist eine in der Hauptsache aus Betonstützen bestehenden Hochspannung. Gelandet wird von Süd-West nach Nord-Ost mit Anflug entlang der Talachse, östlich an der Talstation vorbei und östlich der markanten Hochspannung. Hohe Bäume und grünes Sicherheits-Netz (2 m hoch) noch im Anflug beachten. Spät aufsetzen ! Von der Talstation führt in gerader Linie die Betonmasten-Leitung nach Nord-Osten in Richtung Canazei. Das Landefeld beginnt östlich dieser Leitung neben einem Eisengittermast in Anlehnung an den östlichen Hang! Hier steht auch ein Windsack ! Davor sind die ersten 100 m der Wiese wellig und ein kleiner Querwall behindert die glatte Landung (Jetzt Golf-Driving-Range )! Dann wird sie gut , jedoch immer schmaler ! Rechts (westlich) der Leitung, wo auch der Windsack steht, ist es welliger,würde aber auch unmittelbar neben der Hochspannung landbar sein ! Hier kommen erst im Norden,d.h. am Ende des Feldes, mehrere quer zur Landerichtung liegende 50 cm hohe Eisenpfähle im Abstand von ca. 20 m !

14.03.2009, Ulrich Plarre

Wiese (2): Diese Wiese liegt ca. 600 m Nord-östlich der Wiese (1) in Richtung Canazei. Auch sie liegt an der Fortsetzung der Betonmasten-Leitung jedoch nord-westlich davon. Sie ist ca. 300 m lang. Die süd-westliche Schwelle wird gebildet aus zwei 50 Schritte auseinander liegenden Stadeln. Westlich in der Nähe des Spazierweges landen, weil östlich ein Damm die Wiese begrenzt. Der schräg zur Talachse liegende Queranflug sollte über der Col Rodella Talstation beginnen und über die westliche Baumreihe (ca. 10 m hoch) führen,die das Wiesenareal begrenzen Der Endteil ist dann leider sehr kurz, aber machbar.

14.03.2009, Ulrich Plarre

Der Teil des Wiesenareals, das von den Gleitschirmfliegern benutzt wird, ist sehr wellig und nicht zu empfehlen.

Tips?

If you have current information about conditions of any field, please please let us know.

report now!

Please register to use this function.

Source: Ulrich Plarre
Source: Ulrich Plarre
Source: Ulrich Plarre
Source: Ulrich Plarre

SeeYou-Mobile Lizenz
SeeYou-Mobile Lizenz

230,- € / Stk
SCHUGU 2700
SCHUGU 2700

132,- € / Paar
Karten-Clip
Karten-Clip

1,- € / Stk